Christliche Patientenvorsorge – LebensFaden

Über Krankheit und Sterben spricht kaum jemand gerne. Dabei betrifft Vorsorge alle, unabhängig vom Alter. Es ist wichtig, sich frühzeitig, bevor ein Notfall eintritt, mit diesem Thema zu beschäftigen. LebensFaden hilft, Menschen an das Thema Vorsorge heranzuführen, damit sie für einen möglichen Notfall vorbereitet sind. Wir richten uns mit LebensFaden an Menschen aller Konfessionen, ab 18 Jahren. Sie möchten sich über das Thema Patientenvorsorge (insbesondere der Christlichen Patientenvorsorge) für sich selbst oder nahestehende Menschen informieren.

Die Gespräche und Vorträge durch geschulte ehrenamtlich Tätige ermöglichen Ihnen, persönliche Wertvorstellungen zu reflektieren und die eigene Vorsorge zu entwickeln. Zudem sind sie Begleitung und Orientierungshilfe und Sie erhalten mehr Sicherheit im Umgang mit Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Sie erfahren auch, welche Fachleute Sie zur Festlegung der Patientenverfügung hinzuziehen können.

Die Patientenvorsorge hilft, dass Ihre Meinung auch dann vertreten wird, wenn Sie Ihren Willen nicht mehr äußern können. Damit können Sie Angehörige bei schweren Entscheidungen entlasten.

Wir berücksichtigen theologisch-ethische Aspekte eines christlichen Umgangs mit dem Ende des irdischen Lebens und erläutern die wichtigsten juristischen Gesichtspunkte.

LebensFaden
 ist eine Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Caritas. Wir verfügen über ein Netzwerk aus Expertinnen und Experten und arbeiten eng mit anderen Organisationen zusammen, an die wir Sie gerne weitervermitteln. LebensFaden führt keine Rechtsberatung durch.

Links

Externer Link

Bei Fragen zu Vorsorge, Patientenverfügung, Vollmacht und rechtliche Betreuung.

Online-Beratung „Rechtliche Betreuung und Vorsorge“

Externer Link

Vom Zentrum für Ethik in der Medizin (Hrsg.)

DVD "Wie erstelle ich meine Patientenverfügung?

Externer Link

Portal für Ethik im Sozial- und Gesundheitswesen für Fachpersonen aus der Praxis.

Portal für Ethik und soziale Praxis