Projekt „Freizeit- und Lebensgestaltung“

Hans Häge in der TeilnehmerrundeDer Sternekoch Hans Häge vom Restaurant Bad in Langenau, kocht für die Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden gestalten entsprechend ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten ihre Freizeit und verbringen den Alltag miteinander. Sie kaufen beispielsweise gemeinsam ein, kochen, besuchen Konzerte oder Museen. Zudem setzen sie sich auch für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft ein.

Selbstständigkeit und Elternunabhängigkeit sollen soweit wie möglich gefördert werden. Ziel ist auch eine aktive Lebens- und Freizeitgestaltung, mit der eine sinnvolle Lebensperspektive eröffnet werden kann. In diesem Projekt erfahren die Teilnehmende das Zusammenleben in einer Gruppe. Wir gehen individuell auf die Interessen und Bedürfnisse der Teilnehmer ein. Diese Maßnahme ist auch eine Entlastung für Eltern.

Sven Plöge mit den Teilnehmern in einer gemütlichen Kaffeerunde.

Diplom-Meteorologe und Moderator Sven Plöger beantwortet bei einer gemütlichen Kaffeerunde Fragen der Teilnehmenden über das Wetter.