Organisation

Als Organisation ergänzen wir die sozialen Aufgaben der Kirchengemeinden mit spezifischen Dienstleistungen in verschiedenen sozialen Hilfefeldern. Als Wohlfahrtsverband gestalten wir das Miteinander in der Gesellschaft aktiv mit. Wir vernetzen uns mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren und gehen zum Wohle der Menschen gerne Kooperationen ein. Unsere Arbeit ist werteorientiert und erfüllt professionelle Qualitätskriterien. Öffentliche Aufgaben die wir übernehmen, sind durch öffentliche Mittel finanziert. Übergreifende Aufgaben und auch die Begleitung des ehrenamtlichen Engagements in den Kirchgemeinden werden durch Kirchensteuern finanziert.

Organisationsstruktur

Die Mitgestaltung der regionalen Sozialpolitik, Öffentlichkeitsarbeit und die Vertretung in Gremien stellt neben den Beratungsangeboten für Familien, Paare, Kinder und Jugendliche, Migration und Flüchtlingsarbeit, Wohnungslosenhilfe, Ehrenamt und Freiwilligenarbeit einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit dar.
Außerdem sind wir als Träger der Jugendsozialarbeit, der Sozial- und Arbeitslosenberatung, der Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen, der Wohnungslosenhilfe und von Freizeitangeboten in der Behindertenhilfe aktiv.

Werte

Jeder Mensch hat eine unantastbare Würde, dieser fühlen wir uns verpflichtet. Alle Menschen sind in ihrer Verschiedenartigkeit gleichwertig, unabhängig von ihrer aktuellen Lebenslage. Zu dieser Würde gehört, dass Menschen selbstbestimmt leben und handeln können.

Wir stehen ein für eine solidarische, gerechte Gesellschaft und sind Mittler und Anwalt für Menschen in Not und in Ungerechtigkeit.  

Wir stehen für eine Gesellschaft in Vielfalt. Es ist uns bewusst, dass jeder Mensch sein Leben auf eigene Weise gestaltet. Die Vielfalt an Lebensformen, religiösen Zugängen, Werten, Einstellungen und Vorgehensweisen sowie der tolerante Umgang damit ist für uns selbstverständlich und bereichernd.  

Wir sind eine Einrichtung der katholischen Kirche. Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch ein Geschenk Gottes ist. Gelebte christliche Nächstenliebe heißt für uns, dass wir für alle da sind und jedem Menschen offen, wohlwollend und empathisch begegnen.  

Qualität

Wir legen Wert auf professionelle Arbeit. Die Mitarbeitenden sind sehr gut qualifiziert, Fort- und Weiterbildungen, Supervision und fachlicher Austausch sind ein wesentlicher Teil unserer Mitarbeiterkultur.
Alle Geschäftsprozesse unterliegen festgelegten Qualitätsstandards. Wir sind zertifiziert nach dem Managementsystem DIN ISO EN 9001.Wir führen Befragungen zur Zufriedenheit der Klienten durch und lasen diese Erkenntnisse in die aktuelle Arbeit einfließen. Organisation und Mitarbeitende setzen sich jährliche Ziele und überprüfen diese. Ebenso besitzen wir die Zertifizierung von AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) für Arbeitsfördermaßnahmen.

Finanzen

 Unser Haushalt (Finanzvolumen 2015) setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • ca. 30 % Eigenmittel (Kirchensteuer, kirchliche Zuschüsse, Eigenmittel Träger)
  • 60 % öffentliche Mittel (Kommune, Land, Bund, EU)
  • 5% Spenden
  • 5 % sonstige Erträge (z. B. Rentenversicherung)

Unser Gesamtumsatz liegt jährlich bei 6 Mio. Euro. Davon verwenden wir rund 70 % für Personalkosten. Die verbleibenden 30 % fließen in Mieten, Maßnahmenkosten und Verwaltung.
Wenn Sie mehr über die Finanzen der Caritas Ulm erfahren möchten, nehmen Sie bitte mit der Regionalleitung Kontakt auf.